Skip to main content
#Covid-19 und Reisen

Liste der Labore, die einen virologischen RT-PCR-Test für Reisen erlauben

In Frankreich krankenversichert

Bevor ich meinen Flug antrete, kann ich einen RT-PCR-Test ohne Rezept anfordern und das Ergebnis vor meinem Abflug erhalten. Dieser nasopharyngeale Test schließt jeden Verdacht oder Zweifel an der Anwesenheit des SARS-COV-2-Virus aus. In einigen Ländern oder Regionen ist ein negativer RT-PCR-Test erforderlich, was die Aufhebung oder Verkürzung der vorgeschriebenen Quarantänezeit vor Ort ermöglicht. Dies ist der einzige Test, der von allen Ländern anerkannt wird. Der antigene Test, der weniger zuverlässig ist, weil er im Speichel durchgeführt wird, wird nur von wenigen Ländern akzeptiert.

⚠️ Achtung, die Richtlinien der regionalen Gesundheitsbehörden (ARS) sehen keine Priorisierung der Reisenden vor, was zu einer Verzögerung führt, die weit über 72 Stunden betragen kann. Es ist notwendig, das gewählte Labor zu kontaktieren, um dessen Verzögerungen zu bestätigen.

1

Kein Rezept erforderlich

Einfach und schnell, ohne einen Arzt im Versorgungspfad aufsuchen zu müssen.
2

Schnell und zuverlässig

Antwort von regulierten öffentlichen und privaten medizinischen Laboratorien
3

Dichtes Netzwerk

Wir konsolidieren die Niederlassungen in Europa: Frankreich, Belgien, Luxemburg, Schweiz und Italien.
4

Obligatorisch

Viele Reiseziele erfordern RT-PCR-Tests für Reisen.

Erhalten Sie eine kostenlose Liste von Laboren in Ihrer Nähe

Kann mein Covid-Test
zurückerstattet?

🇫 Frankreich

Aktualisiert am 7. Oktober 2021

In Frankreich werden PCR-Tests für geimpfte und ungeimpfte Personen mit Rezept ab dem 15. Oktober 2021 vollständig erstattet. Ansonsten kostet ein PCR-Test 44 €, ein Antigentest dagegen nur 22 €. Letztere werden in den Apotheken zu einem etwas höheren Preis angeboten. In Französisch-Guayana, Martinique, Mayotte und Guadeloupe sind die Tests weiterhin kostenlos.

Tests, die von Ausländern in Frankreich durchgeführt werden, werden seit dem 7. Juli 2021 nicht mehr erstattet. Der Preis beträgt 49€ für PCR und 29€ für Antigene.

Für einen Franzosen im Ausland übernimmt die Krankenkasse Untersuchungen in 30 europäischen Ländern (EU, Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz). Wenn der Test nicht "unmittelbar notwendig " ist oder Sie Ihre europäische Krankenversicherungskarte zum Zeitpunkt der Untersuchung nicht vorlegen, müssen Sie die Rechnung und ein Formular an die Sécu schicken, die Ihnen die Kosten auf der Grundlage eines Festpreises von 35 Euro erstattet.

In allen anderen Ländern werden nur "dringende und unangekündigte " Tests (d. h. keine administrativen Tests) übernommen, und zwar bis zu 27 % der Kosten und ebenfalls bis zu einer Grenze von 35 Euro, bei Vorlage eines Rezepts oder einer ärztlichen Bescheinigung.

🇧🇪 Belgien

Aktualisiert 9. Juli 2021

Die gesetzliche Krankenkasse erstattet 100 % der Kosten für die Covid-19-Tests. Coronavirus-Tests sind in Belgien völlig kostenlos, wenn Sie bei einem belgischen Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit versichert sind und einen CTPC-Aktivierungscode oder eine ärztliche Verschreibung erhalten haben.

Administrative Covid-Tests, als Teil einer Reise, werden von der Versicherung auf Gegenseitigkeit nicht erstattet. Vom 1. Juli bis zum 30. September 2021 sind jedoch 2 kostenlose PCR-Tests für Kinder im Alter von 6 bis 17 Jahren und solche, die noch nicht vollständig geimpft sind, verfügbar.

DZ🇺 Luxemburg

Aktualisiert 9. Juli 2021

Bis zum 15. September 2021 bietet die Regierung den Einwohnern Luxemburgs die Möglichkeit, sich freiwillig und kostenlos einem COVID-19 PCR-Test zu unterziehen. Der Termin kann über MyGuichet.lu vereinbart werden.

Der PCR-Test ist nur für Personen ab 4 Jahren verfügbar. Von Kindern, die diese Alterskriterien nicht erfüllen, werden keine Proben entnommen.

Andererseits sind die Tests in den Labors und am Flughafen nicht kostenlos. Zählen Sie 79€ für einen Antigen-Schnelltest im Findel, 119€ für einen PCR-Test und 169€ für einen PCR-Express-Test.

🇨🇭 Schweiz

Aktualisiert 9. Juli 2021